www.augenarzt-prinzipalmarkt.de

Kontaktlinsen

Kontaktlinsen sind eine wundervolle Alternative zur altbekannten Brille; kein Beschlagen bei Raumwechsel, keine Wassertropfen bei Regen die sich auf ihnen sammeln können. Kontaktlinsen gehen dabei einen sehr „innigen“ Kontakt mit dem Auge ein, was nicht folgenlos bleibt und daher einer guten Anpassung bedarf.

 

Linsentypen

Hierbei können wir zwischen weichen und harten, sowie rein sphärischen als auch torischen Kontaktlinsen auswählen. Desweiteren stehen uns hochsauerstoffdurchlässige Materialien zur Verfügung.

Auch die Art der Linse, ob Tages-, 2 Wochen-, Monats- oder Jahreslinse kann von uns anhand Ihres Auges als auch Ihres Tragewunsches angepasst werden.

 

Kontrollen

dsc_3152-bearb

Durch das Tragen von Kontaktlinsen kommt es immer zu Änderungen der physiologischen Gegebenheiten, insbesondere an der Hornhaut (Randschlingennetz). Diese Veränderungen sollten regelmässig augenärztlich kontrolliert werden, da beginnende Probleme oft selbst noch nicht bemerkt werden können. Wir empfehlen alle sechs Monate einen augenfachärztlichen Blick auf das kontaktlinsentragende Auge.

Falls sich hierbei Probleme offenbaren sollten, kann somit frühzeitig eine Linsenveränderung eingeleitet werden, bevor es für den Patienten zu spür- und sichtbaren Veränderungen, bzw. zu einer zwangsläufigen Tragepause kommt.

 

Probleme beim Tragen von Kontaktlinsen

Es zeigen sich im Umgang mit Kontaktlinsen und deren Anpassung immer wieder Probleme; sei es, dass Linsen zunehmend nicht mehr vertragen werden oder dass es an der Anpassung scheitert. Auch hier können wir dank jahrelanger Erfahrung weiterhelfen. Oft sind Formen oder Material der Linsen nicht mehr passend zu dem Patientenauge, oder es liegt gar eine Hornhautanomalie, wie z.B. Keratokonus vor, die die Anpassung deutlich erschwert.

Wir nehmen uns gern die Zeit, hier weiterzuhelfen, da so oft wieder ein Tragen von Kontaktlinsen ermöglicht werden kann.